ReferentInnen-Profil


Ritsch Martin, Mag.phil.
Coach Klinischer Psychologe Psychotherapeut (Systemische Familientherapie) Supervisor 
"Aus der Praxis für die Praxis!"


Einträge 1-4 von 4

Familienrekonstruktion
Der unsichtbaren Spur folgen oder die Schätze am Wegesrand

Die Familienrekonstruktion - als ein therapeutisches Instrument im Sinne von Virginia Satir - ist eine Entdeckerreise in die Lernfelder des eigenen Selbst im Kontext der Familiengeschichte. Diese Reise ist eingebettet in die Kulturen der jeweiligen Generation und deren Umgang mit Geburt und Tod, Erfolg und Scheitern, Krankheit und Krisen.

In diesem Seminar wollen wir uns mit dem Erkennen der Familienregeln, Kommunikationsmustern, Normen, Familientabus und Botschaften auseinanderzusetzen, um neue Schritte für sich selbst zu finden. Unser Anliegen ist es, den TeilnehmerInnen zu einem größeren Maß an Freiheit zu verhelfen und eine selbstverantwortliche und selbstbewusste Haltung zu fördern.

Mit den Arbeiten am Genogramm, Familiengeschichten, Fotos und der Methode der Aufstellungsarbeit möchten wir den TeilnehmerInnen ermöglichen, eine neue Sichtweise
der Beziehungen und Geschehnisse innerhalb der Familie zu entwickeln,

Seminare

 
Schreibtherapeutische Ansätze für die systemische Praxis
Schreibtherapeutische Methoden sind effiziente Werkzeuge für die psychotherapeutische Praxis und ermöglichen KlientInnen selbstbestimmt und effektiv an sich zu arbeiten. In vielen psychotherapeutischen Praxen sind diese Methoden ein unverzichtbarer Teil der Arbeit geworden.
In diesem Workshop geht es zunächst darum, unterschiedliche theoretische Ansätze zum Einsatz schreibtherapeutischer Methoden in der Praxis vorzustellen und mit der systemischen Theorie in Verbindung zu bringen. Anhand von Beispielen werden die Einsatzmöglichkeiten und die Wirksamkeit der Methoden aufgezeigt.
Mit kurzen Übungen soll darüber hinaus der Einsatz von schreibtherapeutischen Methoden selbst erfahrbar gemacht werden. Weiters werden unterschiedliche Vorgehensweisen im Hinblick auf die verschiedenen Einsatzgebiete und Diagnosen (Burnout, Depression, Trauma und Sucht) vorgestellt und die einzelnen Schritte detailliert dargestellt.

Seminare, Vorträge, Workshops

 
Teamkultur - Menschen brauchen Menschen
„Gesunde Unternehmen“ basieren nicht zuletzt auf der sozialen Kompetenz der MitarbeiterInnen, dem so genannten „Sozialkapital“. Vertrauen, gegenseitiges Verständnis, gemeinsame Werte und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit wirken sich positiv auf die Gesundheit der einzelnen Mitarbeiter aus. Im Seminar soll vermittelt werden, wie dieses Sozialkapital gezielt erhöht werden kann.

 Soziale Kompetenz und Team-Ressourcen
 Die verschiedenen Rollen im Team
 Konflikte und Konfliktkultur
 Wie entwickeln sich Teams?
 Wie können wir uns gegenseitig im Team unterstützen?

Workshop mit:
kurzen Theorie-Inputs
konkrete Übungen und Mini-Workshops
Aufstellungsarbeit

Kurse/Lehrgänge, Seminare, Vorträge, Workshops

 
Was tun bei Stress, Überforderung und Burnout?
Emotionale Erschöpfung, Reizbarkeit, Schuldgefühle und innere Leere weisen auf die Gefahr des „Ausbrennens“ in der Arbeit hin. Leistungs- und Erfolgsdruck, fehlende Anerkennung oft kombiniert mit privaten Problemen lassen das „innere Feuer“ bei der Arbeit schnell verlöschen. Gemeinsam wollen wir dem Phänomen „Burnout“ auf die Spur gehen und Hilfen aufzeigen, damit es gar nicht dazu kommen muss.

 Informationen zu Stress, Überforderung und Burnout?
 Zusammenhang und Abgrenzung Beruf – Privat
 Wie erkenne ich ein Burnout bei mir oder meinen KollegInnen?
 Was kann ich rechtzeitig oder später tun?

Methoden:
kurze Theorie-Inputs
konkrete Übungen und Mini-Workshops
Aufstellungsarbeit

Kurse/Lehrgänge, Seminare, Verfassen von Fachartikeln, Vorträge, Workshops

 

Einträge 1-4 von 4


Zurück


Sie sind hier: Startseite

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult
Datenschutz-Erklärung